Rufen Sie an: +49 221 99 555 10 17

Lukas Paas – Referent des Weiterbildungskongresses „Bildung im Turm“ 2016

Lukas Paas – Referent des Weiterbildungskongresses „Bildung im Turm“ 2016

Im Rahmen unseres Weiterbildungskongresses „Bildung im Turm“ erfolgt eine Interviewreihe mit unseren Referenten. Lukas Paas spricht am 27. Januar 2016 auf dem Kongress über das Thema:

Local SEO für Bildungsanbieter

Zur Person:
Herr Lukas Paas ist Projektleiter und Fachexperte für Online Marketing am Deutschen Institut für Marketing. Vor seiner Mitarbeit im Deutschen Institut für Marketing absolvierte Herr Paas sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing.
Seit seiner Übernahme arbeitet er als Berater und Fachexperte im Online Marketing und unterstützt seine Kunden bei der Umsetzung verschiedener Projekte. Seinen Schwerpunkt legt Herr Paas dabei in den Bereichen Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), Lokales Suchmaschinenmarketing (Local SEO) und Social Media Marketing (SMM). Diese Themen arbeitet Herr Paas zudem in seinen Seminaren als Trainer und Referent auf.

  • Ihr Vortrag dreht sich um das Thema „Content Marketing“. Was macht Ihren Beitrag besonders?

Sehr viele Unternehmen unterschätzen die Wirkung des lokalen Online-Marketing, obwohl dies zunehmend an Bedeutung gewinnt. Studien haben gezeigt, dass immer mehr Suchmaschinennutzer Produkte oder Dienstleistungen in unmittelbarer Nähe suchen. Das lokale Online-Marketing bietet daher für Unternehmen eine einfache Möglichkeit sich in Suchmaschinen effektiv zu optimieren und das sogar ohne größeren Aufwand.

In meinem Vortrag möchte ich die Grundlagen des lokalen Online-Marketing vermitteln und den einfachen Weg zum lokalen Suchmaschinen Eintrag aufzeigen. Die Zuhörer haben hier die Möglichkeit Wissen zu erlangen, das Sie unmittelbar nach dem Vortrag in die Tat umsetzen können. Ich möchte aufzeigen, wie man in wenigen Schritten ein Google MyBusiness Profil erstellt und dieses optimiert, was letztendlich zu mehr Website-Besuchern führt.

  • Auch in diesem Jahr haben wir für „Bildung im Turm“ ein heterogenes Referenten-Team zusammengestellt. Was finden Sie an Ihrem eigenen Berufsbild spannend?

Als Berater, Trainer und Referent erlebe ich in meinem Berufsalltag verschiedene Facetten und Aufgaben. Das kann manches Mal sehr anstrengend sein, lässt mich aber vor allem das Online-Marketing aus den verschiedensten Blickpunkten betrachten.

Ich arbeite für unterschiedliche Branchen und Unternehmen, lerne viele verschiedene Persönlichkeiten kennen und setze mit ihnen Online-Projekte um. Unsere „Kunden“ agieren oftmals schon länger im Online-Marketing, kommen aber auch oft ohne jegliche Vorkenntnisse zu uns.

Schlussendlich helfe ich diesen Unternehmen sich effektiver für ihre Zielgruppe zu platzieren. Dies fängt häufig bei der Bestimmung dieser Zielgruppe an und hört bei der Umsetzung des operativem Online-Marketing auf. Alles in Allem also ein sehr umfassendes und vielfältiges Berufsfeld.

Und das Schönste ist doch, wenn am Ende eine komplex ausgearbeitete Strategie die gewünschte Wirkung erzielt und alle Beteiligten stolz und zufrieden auf das Ergebnis blicken.

  • Ein Blick zu den Kollegen: Auf welchen Beitrag sind Sie gespannt?

Zum einen freue ich mich auf den Vortrag von Dr. Peter Dern. Für mich ist es immer wieder spannend, wie das Management mit der voranschreitenden Digitalisierung umgeht. Gerade die Leadership – Ebene steht in diesem Kontext vor großen Herausforderungen.

Zudem blicke ich auch gespannt auf den Vortrag von Prof. Dr. Michael Bernecker. Es ist immer lehrreich, wenn er aus seinem großen Erfahrungsschatz berichtet und Prognosen abgibt.

  • Zusatzfrage: Waren Sie beim ersten Kongress dabei? Wie war Ihre Erfahrung aus dem letzten Weiterbildungskongress „Bildung im Turm“?

Ich bin zum ersten Mal beim Weiterbildungskongress und freue mich umso mehr auf spannende Vorträge und ein tolles Ambiente.

Vielen Dank für das Interview. Wir freuen uns auf Ihren Vortrag!

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket, um sich diesen interessanten und viele weitere spannende Vorträge anhören zu können.