Rufen Sie an: +49 221 99 555 10 17

Holger Krebs

Vita

Dipl. Sportwiss., Dipl.-Kfm. Holger Krebs
Herr Holger Krebs ist Projektleiter und Experte für die klassischen SoftSkill-Themen im Bereich der Kommunikation und Führung bei der YouMagnus AG sowie Ansprechpartner für alle administrativen Prozesse. Nach seinen beiden Studien der Sportwissenschaft und Betriebswirtschaftslehre, arbeitete Herr Krebs zunächst für ein mittelständisches Unternehmen als Projektleiter im Bereich ITConsulting. Anschließend sammelte er mehrjährige Erfahrung durch vertriebsorientierte Projektarbeiten in unterschiedlichsten Firmen der
Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche. Vor allem in der Organisation und Strukturierung von Prozessen bei der Vertriebspartnergewinnung hat er großes praktisches Wissen sammeln können. Neben den Einblicken in klassische Vertriebsthemen konnte er sich auch auf seine heutigen Kernkompetenzen der Kommunikation und der Führung spezialisieren. Seine kommunikative Art und seine rheinländische Mentalität nutzen ihm bei der Umsetzung und Führung von vertriebsorientierten Projekten.
Seine Schulungen, Workshops und Trainings zeichnen sich durch ein hohes Maß an Praxisorientierung aus und enthalten einen hohen interaktiven Teil, in dem die Benutzung von technischem Equipment (z.B. Kameraaufzeichnungen, CRM-Datenbanken, Live-Gespräche) zum Standard gehört.
Holger Krebs arbeitet als freier Dozent an der Europäischen Fachhochschule in Brühl.

Vortragstitel

Work of LeadersFührung im Zeitalter der Generation Y

Schwerpunkte

– Work of Leaders – Leitfaden zur wertschätzenden Führung
– Abgrenzung & Grundwerte der Generation Y
– Erwartungen & Motive der Generation Y
– Führung & Kommunikation

Inhalt

Jede Generation hat auf Grund ihrer historischen Prägung unterschiedliche Werte. Logischerweise sind damit die Werte und Erwartungshalt einer jeden Generation nur die Konsequenz des Erlebens aus den Prägenden Jahren. Für die Generation Y sind das die Jahre 1991 – 2010. Es handelt sich also um die Mitarbeiter, die heute zwischen 19 und 30 Jahre alt sind. Für andere, altere Generationen mögen die Merkmale der Generation Y fremd sein. Sie sind aber lediglich nur der Ausdruck, wie diese Generation die Welt sieht. Diese Werte sind damit weder besser noch schlechter. Sie sind einfach nur anders.
Es ist eine Herausforderung dieser Generation sowohl eine inspirierende Führungskraft als auch ein praktisch orientierter Manager zu sein. Vor allem älteren Führungskräften fällt dieser Flexibilität nicht leicht. Erschwerend kommt eine sich sehr schnell verändernde Medien- und Kommunikationslandschaft dazu. Soziale Netzwerke und digitale Welten sind der natürliche Lebensraum dieser Spezies. Kommunikation läuft daher anders. Diese Generation hat den Anspruch auf einen flexibel, partizipierenden Führungsstil.
Der Vortag beschäftigt sich genau mit diesen Herausforderungen und welche Möglichkeiten es gibt effektiv mit dieser Zielgruppe umzugehen. Die Generation Y wir zu anderen Generationen abgegrenzt und Ihre spezifischen Werte und Erwartungen an die Arbeitswelt dargestellt. Motive und Handlungsmöglichkeiten angerissen. Für die praktische Umsetzung dieser herausfordernden Aufgabe wird Ihnen das Kommunikationsmodell „Work of Leders“ vorgestellt. Es handelt sich hierbei um ein Instrument, die Stärken und Schwächen im eigenen Führungsstil zu identifizieren. Das Konzept wurde expliziert für Führungskräfte entwickelt wurde und basiert auf dem seit Jahren bewährten DiSG-Modell aus dem Hause Wiley.